Kirchweihfest

Am 5. Mai 1974 wurde unsere neue Klosterkirche eingeweiht. Seither feiern wir am 5. Mai unser Kirchweihfest. An diesem Festtag brennen in unserer Klosterkirche die zwölf Apostelkerzen. Diese stehen auf vier Apostelleuchten, die mit je drei Kreuzen versehen sind. Bei der Kirchweihe wurden sie mit Chrisamöl gesalbt.

Apostelkerzen und Kreuze erinnern uns daran, dass wir das Licht von Christus über die Apostel empfangen haben und dass die Kirche ein Abbild der heiligen Stadt Jerusalem ist. Deren zwölf Grundsteine tragen laut  Offenbarung des Johannes die Namen der zwölf Apostel.

Offenbarung des Johannes, Kapitel 21, 14: Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundsteine und auf ihnen die zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes.